KitaRel - Religionspädagogische Datenbank

22.3. Lea

Bedeutung:

  • „Herrscherin“ (assyrisch)
  • „Löwin“ (lat.: lea)
  • „die Ermüdete/die Antilope, Wildkuh“ (hebr.) 

Vorbilder:

  • Lea, biblische Figur (Gen,30), die ältere Schwester von Rahel und erste Frau Jakobs, des Stammvaters der Israeliten. Mit ihm hatte sie sechs Söhne und eine Tochter (Dina).
  • Lea von Rom († 384), wohlhabende römi-sche Witwe, bekannt als Mutter der Jungfrauen, Schutzheilige der Witwen und Wohl-täterin des Kirchenvaters Hieronymus
zurück

Aktuelles

"Das Kind und der innere Funke" erklärt alles Wissenswerte zur Spiritualität und Religiosität junger Kinder.

Weiterlesen

Metropolitankapitel verschenkt Domführungen an Kitagruppen im Jubiläumsjahr

Weiterlesen

Interessante Links und Praxistipps rund um das Thema des deutschen Katholikentags 2018!

Weiterlesen

Fortbildungen

Keine Nachrichten verfügbar.