KitaRel - Religionspädagogische Datenbank

26.3. Lara

Bedeutung:

  • Kurzform von Larissa nach der Stadt Larissa“ (griech.)
  • Nebenform zu Laura: „die Lorbeer-geschmückte“ bzw. „Frau aus Laurentum“ (lat.);
  • weitere Bedeutung: „die kluge, weise, schöne, allmächtige Göttin“
  • als russische Kurz- und Koseform des Namens Laura erklärt, aber auch als alternativer Name für die Nymphe Larunda aus der römischen Mythologie;
  • in einigen, besonders spanischsprachigen Ländern auch als Fa-milienname verbreitet
  • im Türkischen bedeutet Lara „Wasserfee“ oder „Mondschein

Vorbilder:

  • Larissa, Märtyrerin (einer russischen Überlieferung nach) im 4. Jh. auf der Krim
  • Lara (auch „Dea Muta“ – „stumme Göttin“ oder „Muta“) ist in der römischen Mythologie eine Nymphe der Unterwelt
  • Lara Croft, Actionheldin aus dem Video-spiel Tomb Raider von 1996
zurück

Aktuelles

"Das Kind und der innere Funke" erklärt alles Wissenswerte zur Spiritualität und Religiosität junger Kinder.

Weiterlesen

Metropolitankapitel verschenkt Domführungen an Kitagruppen im Jubiläumsjahr

Weiterlesen

Interessante Links und Praxistipps rund um das Thema des deutschen Katholikentags 2018!

Weiterlesen

Fortbildungen

Keine Nachrichten verfügbar.